Produktübersicht

Location: Home > Produktübersicht

  • Unabhängiger Übertemperaturschutz
  • Brandschutz
  • Sicherheit bei Tag und Nacht



  • Temperaturwächter - Frontansicht

    Frontansicht *

    * Originale Abmaße:
    HxBxT (mm) 55x175x238

    Der Temperaturwächter ist ein kleines kompaktes Gerät, welches der unabhängigen Temperaturüberwachung von Heizöfen, Brutschränken und Trockenschränken, sowie der Kontrolle anderer elektrisch betriebener Heizzellen dient.
    Wird die eingestellte Maximaltemperatur überschritten, unterbricht der Temperaturwächter die Stromversorgung der Heizung und verhindert so die Zerstörung des Ofens und des Ofeninhalts. Im kritischsten Fall kann er sogar den Ausbruch eines Brandes verhindern. Durch optische und akustische Zeichen signalisiert er zusätzlich die Alarmauslösung.
    Der Temperaturwächter kann als Temperatur-Sicherheitseinrichtung entsprechend den Belangen der DIN 12 880, Teil 1 für den unbeaufsichtigten Betrieb von Wärmeschränken eingesetzt werden. Er trägt wirksam dazu bei, den gesetzlich vorgeschriebenen Brandschutz in Laborräumen zu gewährleisten.

    Als Temperaturbegrenzer ist er in bestehenden Anlagen leicht nachzurüsten. Er ist mit verschiedenen Messfühlern für unterschiedliche Temperaturbereiche und Umweltbedingungen lieferbar.
    Optional mit einer RS485 Schnittstelle ausgestattet, kann er die erfassten Messdaten zwecks zeitgesteuerter Protokollierung an einen PC weiterleiten. Über ein einfaches Netzwerk lassen sich bis zu 16 Geräte mit einem PC verbinden.
    Detaillierte technische Daten zum Temperaturwächter finden Sie hier.